Probleme und Fragen


Welche Lösung benötigen Sie?

0351 - 2 736 986
GmbH Insolvenz Verkauf oder
diskreten Rückruf anfordern!

Insolvenz droht?

Rückruf gewünscht?


Füllen Sie jetzt unser Kontaktformular aus


Links

 

Verkaufen statt Liquidieren!

Logo kl

Sie wollen Ihre aktive Firma verkaufen?

 horizontale linie

Logomantel kl

Oder Sie besitzen eine inaktive Firma?

 

Der Wechsel des Geschäftsführers bei drohender GmbH-Insolvenz

geschaeftsfuehrerwechsel

Der Bedarf eines Krisenmanagers in der Geschäftsleitung (als Interimsgeschäftsführer) kann aus verschiedenen Hintergründen entstehen:

  • Krisengeschäftsführung -
  • Interimsgeschäftsführung - bei Krankheit o.ä.
  • Liquidationsgeschäftsführung - Liquidator
  • Insolvenzgeschäftsführung
  • Managementfehler
  • Gesellschafterstreit

Jedes Unternehmen stellt spezifische Anforderungen an Fach- und Branchenkenntnis. Allerdings sind in Insolvenznähe der GmbH auch häufig Fehler bei den Geschäftsführern zu beobachten, welche nicht gänzlich mit den Gefahren der Insolvenz vertraut sind. Ist unserem Interimsgeschäftsführer vielleicht nicht ihr Produkt zu 100% vertraut - so kann er umfangreiche Erfahrungen im Krisenmanagement und dem Umgang mit der Insolvenzreife aufweisen.

Der von unseren vdB-Partnern eingesetzte Krisengeschäftsführer wird ständig die Distanz zum Unternehmen wahren und lediglich gesellschafts-, insolvenz-, und strafrechtliche Aspekte berücksichtigen und mit einem Team die GmbH aus der Krise führen.

Der Interimsgeschäftsführer einer GmbH trifft Entscheidungen neutral und frei von Befindlich- oder Verbindlichkeiten. Auch ist ihm die häufig auftauchende ewige Dankbarkeit fremd. Dies hat den Vorteil, dass er sich gegenüber Alt-Gesellschafter u.Ä., welche häufig überzogene Pensionsforderungen stellen, nicht verpflichtet fühlt.

Dazu wird er sich erfahrene Krisenberater beiseite stellen.Diese nehmen die Situation vor Ort genauer unter die Lupe und erstatten dem Krisengeschäftsführer (Interimsgeschäftsführer) Bericht.

ür fachspezifische Fragen müssen Sie unseren bdB-Partnern Antworten geben - Auch in der Krise bleibt es Ihr Geschäft - unsere Partner werden lediglich Sanierungsansätze aufzeigen - und wenn gewollt - mit nötiger Härte umsetzen.

Die Abwicklung wird meistens, wenn Wogen geglättet und notwendige aßnahmen ergriffen sind und wirken, einem anderen Geschäftsführer oder Liquidator übertragen. Ein Krisengeschäftsführer (Interimsgeschäftsführer) stellt seine Kompetenz in der Zeit zur Verfügung, wenn Sie sprichwörtlich gesprochen "...kein Land mehr sehen....".

Interessant wird der Einsatz einer Interimslösung, wenn der (eigentliche) Geschäftsführer als Zeuge in Prozessen benötigt wird. Geschäftsführer können wegen ihrer Vertretungsvollmacht nicht als Zeuge für die Geschäfte der Gesellschaft befragt werden.

Nicht verwechselt werden darf die Krisen- und Interimsgeschäftsführung mit der vom Gericht angeordneten Notgeschäftsführung! Zwielichtige GmbH-Dienstleister werben mit dem Service der Notgeschäftsführung - ohne augenscheinlich die rechtlichen Hintergründe dieser Begrifflichkeit zu kennen.

Wir werden uns bei Übernahme der Geschäftsführung mit folgenden Punkten befassen:

  • Liquiditätsplanung
  • Kostenoptimierung
  • Personalmanagement
  • Forderungsbeitreibung
  • Gläubigerverhandlung
  • Verhandlungen mit Auftraggebern
  • Verhandlungen Arbeitsagentur, Finanzamt,
  • Krankenkassen und Rentenversicherung
  • ggf. Betriebsrat
  • kaufmännische Angelegenheiten allgemein
  • Beseitigung insolvenzantragspflichtiger Aspekte

Je nach Mandatsauftrag wird ein Interimsgeschäftsführer das Unternehmen:

  • Sanieren
  • die Insolvenz abwenden
  • für die Liquidation vorbereiten
  • für das Insolvenzverfahren ausrichten
  • Insolvenzplanverfahren vorbereiten
  • Schließen


Ihr Ansprechpartner

GmbH Insolvenz Notgeschäftsführung

Kontaktanfragen - Interims-Geschäftsführung

  • Kontaktformular
  • Email-Anfrage
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon - 0351-2 736 986

Oder tragen Sie sich für einen Rückruf in unser Callback-Modul (rechts) ein!

Kosten:

Die Kosten variieren je nach

  • Anforderungsprofil
  • Einsatz
  • Dauer (bei treuhänderischer Übernahme)